Berichte

01.05.2012: Lilli-Henoch-Gedenksportfest

Am 1.5. traten wir mit eher kleiner Mannschaft beim Lilli-Henoch-Gedenksportfest auf dem Hubertus-Sportplatz an. Für die C-Schüler (U12) sollte es der Sommersaisonauftakt werden.

Bei den Mädchen gingen Linnéa Tiebel, Berika Idil Ertan und Anthea Ambelakiotou an den Start. Zu nächst stand Weitsprung auf dem Programm. Hier zeigten alle Mädchen persönliche Bestleistung. Anthea sprang gute 3,07 m, Linnéa  verbesserte ihre Bestleistung auf 3,44 m und Berika sprang herausragende 4,15 m weit.

Im anschließenden Sprint lief Linnéa 8,65 Sek., Berika 8,59 Sek. und Anthea 9,32 Sek.

Es folgte der ungeliebte Ballwurf, bei dem die Weiten von 17 m (Berika), 15,5 m (Linnéa) und 16m (Anthea) noch deutliches Trainingspotential zeigten.

Im anschließenden 800 m Lauf, der wie nahezu alle Disziplinen an diesem sonst schönen und sonnigen Tag etwa 2 Stunden später als erwartet stattfand, gaben die Mädels noch mal alles. Berika und Linnéa liefen beide knapp über 3 min. (3:05 und 3:08 min.) und auch Anthea zeigte trotz viel zu schnellem Start Kampfgeist und lief noch eine 3:56 min.

Bei den Jungen gingen Julius Stöber Olsen, Fynn May und Leo Kostede an den Start. Im Weitsprung zeigten die Jungs solide Leistungen, die an die Vorjahresleistungen anschlossen (Leo 3,25 m, Fynn 3,20 m, Julius 3,06 m). Für Julius war es der erste Leichtathletik-Wettkampf.

Im anschließenden Sprint lief Fynn 8,84 Sek., Leo 8,68 Sek. und Julius 9,17 Sek.

Den Ballwurf gewann Leo überragend mit 43 m, aber auch Julius zeigte mit 28 m eine tolle Leistung. Fynn blieb leider etwas unter seinen Möglichkeiten, aber warf trotzdem noch 21 m. Im abschließenden 800 m Lauf gingen nur noch Fynn und Julius an den Start, Leo verzichtete. Beide liefe eine tolle Zeit von 3:16 min. (Fynn) und 3:19 min. (Julius).

Glückwunsch an alle Athleten zum gelungenen Saisonauftakt.

Lilli-Henoch-Gedenksportfest beim BSC - Super Ergebnisse trotz schwieriger Bedingungen!!!

Der Wettkampf bei BSC gestaltete sich als Geduldsprobe. Zum einen knallte die Sonne mit 30 Grad auf die Kiddis herunter und zum anderen wurde der Wettkampf mit 3 Stunden Verspätung beendet.

Trotz der katastrophalen Organisation, konnten viele der Athleten tolle Ergebnisse erzielen.

Die B-SchülerInnen des BSV 92 errangen: 2x den 1. Platz, 4x den 2. Platz und 1x den 3. Platz

Dazu viele Top 10 Platzierungen!! Schade, dass es keine Siegerehrungen für die Kinder und ihre Leistungen gab. Auch waren die Ergebnis-Listen nicht ausgehängt worden und sie somit nicht mal ihre Zeiten oder Weiten erfuhren.

Jungen:

75 m:

2. Kem Claas Krüger 10,92 Sek.(neue Bestleistung)
7. Eduardo Wibe 11,42 Sek.
10. Tim Hartung 11,94 Sek.
11. Fabian Schwarzkopf 12,22 Sek.

Weitsprung:

1. Kem Claas Krüger 4,62 m (atemberaubende
neue Bestleistung)
5. Tim Hartung 4,06 m (Super Tim, du hast die
4 Meter Marke geknackt. Herzlichen)
6. Eduardo Wibe 4,03 m (Neue Bestleistung Eduardo!!!
Die 4. Meter sind geknackt)
9. Fabian Schwarzkopf 3,54 m (Super Fabian,
du steigerst dich immer mehr.
Ist eine tolle Weite!!)

Ballwurf:

2. Kem Claas Krüger 44,00 m (super neue Bestleistung!!
Toll Kem!!)
7. Tim Hartung 34,00 m
8. Eduard Wibe 32,00 m
13. Fabian Schwarzkopf 24,50 m

800 m:

1. Eduardo Wibe 2:36,94 min (Super Eduardo!!!!
Wieder 2 Sekunden schneller)
2. Tim Hartung 2:44,32 min
5. Kem Claas Krüger 2:51,40 min
6. Fabian Schwarzkopf 3:06,62 min (Super Fabian)




Mädchen

75 m:

2. Lisa Marie Memmer   10,85 Sek.(Super Lisa!!)
4. Gina Kresinszky 11,16 Sek.(Super Gina!!)

Weitsprung:

3. Lisa Marie Memmer   4,08 m (Super Lisa!! Du hast die 4 Meter Marke geknackt))
15. Gina Kresinszky 3,33 m

Ballwurf:

7. Gina Kresinszky   25,50 m (Neue Bestleistung!!! Super!)

 

Zurück