Berichte

04./05.02.2017: Norddeutsche Meisterschaften U20

Auf eine misslungene Generalprobe folgt eine gute Premiere… hoffentlich.

Am Sonntag, den 05.02. fuhren Simon, Adrian und Eric für die 4x200m Staffel nach Neubrandenburg. Hier trafen wir auf unseren 4 Läufer, Jan (Z88), der an diesem Tag schon im Stabhochsprung an den Start gegangen war. Für die vier sollte es die letzte Probe vor den bevorstehenden Deutschen Jugendhallenmeisterschaften U20 am 25./26.2. in Sindelfingen sein. Allerdings stand der Wettkampf unter keinem guten Stern. Simon kam aus einer Woche Skiurlaub mit schweren Beinen und Erkältung. Auch die Laufeinteilung war an diesem Tag nicht wirklich auf unserer Seite, wir liefen in einem Lauf mit den zwei zeitschnellsten Staffeln, beide mit 1:30min oder schneller gemeldet, d.h. dass wir unser Rennen allein gestalten mussten ohne direkten Konkurrenten. Adrian kam ok, aber nicht optimal aus dem Block und übergab sicher auf Simon, der für seine Verhältnisse aber nur eine schwache Laufleistung abrufen konnte. Eric blieb diesmal beim Wechsel etwas zu lange stehen, lief aber dann eine unglaublich starke 200m Zeit, sodass wir fast wieder in Schlagabtauschweite an den ersten Staffeln dran waren. Leider war Jan an diesem Tag nicht ganz bei sich, er lief viel zu früh an, blieb dann nochmal stehen und obwohl Eric ihn dann noch bekam, streckte Jan den falschen Arm raus und die Jungs liefen über den Wechselraum hinweg. Damit war unsere Staffel leider raus aus der Wertung. Aber wie bereits gesagt, wenn die Generalprobe nicht klappt, wird es hoffentlich eine gelungene Premiere bei den Deutschen Meisterschaften.
S.F.

Zurück