Berichte

09.04.-17.04.2017: Trainingslager in Westerstede

09.04.-17.04.2017: Trainingslager in Westerstede

Auch in diesem Jahr ging es wieder in das alljährliche Trainingslager während der Ostferien.
Diese waren dieses Jahr aufgrund des deutschen Turnfests nur eine Woche lang, sodass wir fast die gesamten Ferien vom 9. April bis 17. April unterwegs waren. Dadurch dass unsere „Stamm-Residenz“ in Güstrow in diesem Jahr vom Mecklenburg-Vorpommerschen Handball-Kader ausgebucht war, hat es uns nach Niedersachsen ins Hössensportzentrum in Westerstede verschlagen.
Insgesamt waren wir 34 Athleten und 5 Trainer bestehend aus unserer U14ern, den Läufern, Langsprintern und Mehrkämpfern/Sprintern.
Die Tage waren von vielen sportlichen Einheiten (Auftakt, Vormittagseinheit, Nachmittagseinheit, abendliche Krafteinheit) geprägt. Durch diese haben sich alle tapfer und mit großer Motivation durchgebissen. Dies hat sich auch in den müden Beinen der Athleten wiedergespiegelt. Trotz schwerer Beine haben sich am letzten Tag nochmal die meisten Aktiven an den Abschlusstest gewagt und konnten teilweise sogar mit Bestleistungen glänzen. Die Saison kann also mit Ausblick auf nationale Normen endlich losgehen!
Neben den schweißtreibenden Aktivitäten gab es natürlich auch entspanntere Abschnitte. So ist an vielen Abenden eine große Truppe für das Spiel „Werwolf“ zusammengekommen, um die bösen Werwölfe in ihren eigenen Reihen zu enttarnen. Auch der Kicker in der „Chill-Out-Lounge“ ist fleißig genutzt worden.
Daneben muss sich der Bademeister der naheliegenden Schwimmhalle wahrscheinlich noch heute von der Aufregung unseres Besuchs erholen – ich sage nur so viel: Die Wasserrutsche wurde fleißig genutzt, außerdem wurden jegliche Matten und Reifen des Schwimmbades von unserer Gruppe erobert ;-)
Wie in jedem Jahr durften auch diesmal natürlich nicht die berühmt berüchtigten Osterspiele fehlen. Am Ende haben die Powerpuff-Unicorns sich klar durchgesetzt.
Die Teams Lühnemanns, Köpkes, Absage und Rosted Bunnies waren in den Spielen, wie zum Beispiel dem Reifenweitwurf, dem menschlichen Baumstammwettrennen und dem Eierfang-Kontest (selbstverständlich roh) leider unterlegen. Aber nicht versagen – nächstes Jahr könnt ihr euch sicherlich revanchieren!
P.R.

Zurück