Berichte

10.06.2017: Tempelritter-Cup

Am 10.06.2017 startete der BSV 1892 leider nur mit Minimalbesetzung von 6 Athleten in der U12 beim Tempelritter-Cup der Berliner LT Süd. Im Team waren Lukas, Julian, Jared, Elisabeth, Selma und für Laurin war Santiago da. Der Wettkampf lief nicht so gut wie von allen erwartet. Selbst beim Stadion Cross, bei dem Julian als erster von allen ins Ziel kam, wurden wir nur zehnter. Beim nächten Wettkampf sind sicherlich mehr Athleten am Start und dann schneiden wir auch bestimmt wieder besser ab.
A.W.

Vieles möchte ich zu diesem Wettkampf nicht schreiben, außer dass der Wettkampf des BLT Süd ein nahezu reinstes Chaos war. Angefangen von schlechter Organisation (Startnummer erst 15min vor dem Start abholbereit), über schlechten Absprachen von Disziplinabläufen, bis hin zu schlechtem Zeitmanagement (nach der letzten Disziplin fast 1 1/2 Stunden Wartezeit auf die Siegerehrung in der prallen Sonne, bei über 30 Grad)...
Trotz der Umstände, und spontanen Absagen einiger Athleten, haben die anwesenden Athleten der U10 alles gegeben. Auch wenn sie leider nicht die gewünschten Erwartungen erfüllen konnten. Nächste Mal läuft es wieder besser!
C.S.

Zurück