Berichte

13.05.2017: Zehlendorfer Kids-Cup

13.05.2017: Zehlendorfer Kids-Cup

Am 13.5.2017 traten wir mit jeweils einem Team für U10 und U12 beim Zehlendorfer Kids-Cup im Ernst-Reuter-Stadion zum zweiten Kinderleichtathletik-Wettkampf des diesjährigen KIDS Cup von Berlin an.

Das U10-Team mit dem Namen „Black Pandas“ bestand aus 9 Athleten: Yannik, Yasmin, Edda, Dirk, Fabian, Merle, Philine, Rasmus und Stella. Der Wettkampf begann mit der Disziplin Hoch-Weitsprung. Alle gaben ihr Bestes und erreichten damit 23 Punkte in dieser Disziplin.
Danach ging es zur 40m Hindernis-Sprint-Staffel, da es vor dem Wettkampf geregnet hatte war der Rasen noch nass und es war schwierig über die Hindernisse zu springen. Leider erreichte das Team deshalb in dieser Disziplin nur noch einen 10. Platz.
Beim anschließenden Heuler-Weit-Wurf warfen die Athleten konstant weit und erreichten 113 Punkte.
Als viertes traten alle Athleten beim Stabweitsprung an und erreichten mit 44 Punkten einen 9. Platz.
Der Wettkampf endete mit dem Biathlon, bei diesem trafen fast alle Athleten die Ziele, so dass sie den 5. Platz beim Biathlon erreichten.
Bei der Siegerehrung durfte sich das Team mit 43 Rang-Punkten über einen 8. Platz freuen.

Das U12-Team "BSV92" trat mit der Mindestanzahl (6 Athleten) an. Das Team bestand aus Jared, Emma, Lukas, Nora, Laurin und Elisabeth. Unser Team wurde von zwei jungen Athleten vom Verein Z88 unterstützt.
Der Wettkampf begann mit der Disziplin Hochsprung, bei der die Athleten mit Schersprungtechnik möglichst hoch springen sollen. Leider war der Tartan nach einem Regenschauer bei unserer Hochsprunganlage sehr rutschig, wodurch die Athleten leider schlechtere Ergebnisse als beim Einspringen erzielten. Aber Kopf hoch, beim nächsten Mal wird es klappen! Die erzielten 15 Punkte reichten leider nur für Platz 10 in dieser Disziplin.
Nach dem Hochsprung ging es weiter zur Hindernis-Pendel-Staffel auf dem Rasen. Auch bei dieser Disziplin bestand große Rutschgefahr, doch unsere Athleten meisterten die Disziplin ohne Stürze und erreichten mit 93 Punkten den 4. Platz.
Beim anschließenden Stabweitsprung machten alle Athleten eine sehr gute Figur. Laurin verdrehte sich leider bei dieser Disziplin den Arm und fuhr deshalb vorsichtshalber ins Krankenhaus - dort gab es aber Entwarnung, es war keine größere Verletzung. Mit 77 Punkten landete das Team auf Platz 6 in dieser Disziplin.
Bei der Disziplin "Drehwurf" hatten einige Athleten Schwierigkeiten mit dem Wurfablauf, doch alle Athleten konnten mindestens zwei gute Würfe absolvieren. Mit einer Teampunktzahl von 86 Punkten erreichte das Team hier Platz 10.
Der Wettkampf wurde mit einem Stadion-Crosslauf abgeschlossen, bei der die Athleten eine Runde durch und um das Stadion laufen mussten. Hier erreichte das Team Platz 9.
Nach einiger Wartezeit war die Gesamtwertung schließlich fertig und bei der Siegerehrung stellte sich heraus: Das U12 BSV92-Team erreichte bei diesem Wettkampf Platz 9 von 10.
Hoffentlich sind beim nächsten Wettkampf wieder mehr Athleten im Team, dann wird das Ergebnis auch wieder besser sein!
A.S. und B.L.

Zurück