Berichte

18.01.2014: Berliner Hallenmeisterschaften

Ein guter Saisoneinstieg bei den Berliner-Hallenmeisterschaften U16  am 18.1.2014

Die Ergebnisse der Hallenmeisterschaften gaben den Athleten eine erste Rückmeldung über die Leistungsentwicklung nach der ersten Trainingsperiode. Und bereits jetzt wurde deutlich, dass die Athleten gut trainiert haben und sich der Trainingseifer in der neu gegründeten Leistungsgruppe des BSV 1892 gelohnt hat. Bei der Läufergruppe gingen Fiona und Clara an den 800m Start, liefen sehr gut und konnten ihre Bestleistungen um 6-8sek. verbessern. So kam Fiona Poba auf die tolle Zeit von 2:38,54min. Damit erlief sie sich einen sehr guten 4. Platz, nur ganz knapp hinter der Dritten    Herzlichen Glückwunsch!!!! Clara, die erst seit Oktober in der Laufgruppe ist, konnte bereits ihre Zeit um 8sek. verbessern und lief 2:48,85min. und landete auf einem guten 12. Platz.  Weiter so!!!!

Simon Röhl ging beim Sprint und beim Weitsprung an den Start. Obwohl er seine Bestleistung im Weitsprung sprang – 4,68m – verpasst er leider knapp das Sprungfinale der besten Acht und konnte aber mit einem guten Gefühl und dem Wissen, es geht auch noch weiter, den Weitsprungwettkampf beenden. Bei den 60m, sprintete Simon in einem spannenden Rennen als 8ter ins Finale, konnte sich dort noch um einen Platz verbessern und errang so den 7. Platz im 60m-Sprint. Herzlichen Glückwunsch!!

Zurück