Berichte

18.03.2012: Lauf der Sympathie

Beim Lauf der Sympathie kann man als Teilnehmer entweder die 5km oder die 10km laufen. Jedoch ist für alle Teilnehmer das Ziel vor dem Rathaus Spandau.

9 Läufer gingen vom BSV 92 an den Start. Das Besondere dabei war, dass diesmal nicht nur die Kinder liefen, sondern auch jeweils ein Elternteil. Das hat mich sehr gefreut und war ein tolles Erlebnis.

Jakob, Gina, Pauline, Fiona und Moritz, Claudia und Jaennette liefen die 5km und Stefan und Jutta liefen die 10km.
Obwohl sich die Sonne beim Laufen ganz schön stark anfühlte und fast die gesamte Strecke geradeaus auf der Falkenseer Chaussee verlief, kamen alle mit tollen Ergebnissen ins Ziel.

Jedoch wurden die Jahrgänge 2000 gemeinsam mit den Jahrgängen 1997/98/99 gewertet, dass war schade. Fantastisch ist allerdings, dass ihr euch trotzdem wunderbare Platzierungen erlaufen habt. Super!!!!

Ich hoffe, dass wir ähnliche Wettkämpfe auch in Zukunft in so einer generationsübergreifenden Konstellation erleben werden.
Danke!        Eure Jule


Kinder: 5km

14. Fiona Proba 22:58 min
18. Pauline Seiler 23:34 min
20. Gina Kresinszky 23:48 min
54. Fabian Schwarzkopf 27:46 min
42. Moritz Roggenbuck 24:49 min


Moritz hat gleichzeitig an den Straßenlaufmeisterschaften teilgenommen und ist trotz Sturz zu Beginn, in der Meisterschaftswertung 4. Platz geworden.

Jakob ist als Ersatz außer Konkurrenz für seine Mutter gelaufen und hat eine super Zeit hingelegt: 22:24 min


Eltern: 5km

3. Jeanette Hartung (W45) 28:54 min
2. Claudia Hesse-Kresinszky (W50) 26:13 min

 

Eltern: 10km

57. Stefan Rothert (M45) 43:11 min
12. Jutta Schwarzkopf (W40) 48:57 min



Zurück