Berichte

24./25.06.2017: Norddeutsche Meisterschaften der U18

24./25.06.2017: Norddeutsche Meisterschaften der U18

Am Samstag ging es im Stadion Lichterfelde für Lea Jule Schönefeld, die noch der U16 angehört, über die 3.000m bei den Norddeutschen Meisterschaften der U18. Das Rennen war vom Start weg sehr schnell. Lea lief zunächst im Pulk mit, konnte aber am Ende das Tempo nicht mehr ganz halten und kam auf Platz 7 mit 11:01,09min ins Ziel. Kein optimales Rennen aber viel gelernt für das noch kommende, nämlich die Deutschen Meisterschaften der U16 in Bremen.

Am Sonntag waren dann die Langsprinter Simon Röhl und Eric Fiankan über die 200m am Start. Simon kam mit 22,92sec bei zu starkem Rückenwind in das A-Finale, für Eric reichten 23,71sec für das B-Finale. Im B-Finale lief Eric bei gerade noch zulässigem Wind bärenstarke 23,31sec und gewann damit das B-Finale was in der Endabrechnung Platz 7 bedeutete. Auch das A-Finale hatte gültigen Wind, so dass sich Simon neben Platz 3 vorallem über die Zeit von 22,96sec freute. Die Zeit bedeutet Normerfüllung für die Deutschen Meisterschaften der U18 in Ulm.

Trotz der beiden 200m Läufe war für Eric der Tag noch nicht vorbei. Er startete auch noch über die 400m. Mit 52,08sec. (persönliche Bestzeit) und Platz 3 kam auch er noch auf das Siegerpodest bei den Norddeutschen Meisterschaften.

Herzlichen Glückwunsch an alle drei!!!

C.R.

Zurück