Berichte

28.06.2014: Tempelritter-Cup

Am 28.6. fuhren wir ins Friedrich-Ebert-Stadion in Tempelhof, um bei der BLT Süd den 4. Termin des diesjährigen Leichtathletik KIDS-CUP zu bestreiten. Sage und schreibe 15 Teams waren in der U12 am Start und darunter wir mit unseren 2 Teams, dem BSV I (Noemi, Friedrich, Alex, Till, Lennard und Valentin) und dem BSV II (Émile, Milla, Brendan, Elija, Ole, Julian und Alexander). Besonders war diesmal, dass wir von 2 Athleten des TSC Berlins unterstützt wurden, Valentin und Lennard, die aufgrund weniger Athleten in dieser Altersklasse in ihrem Verein kein Team zusammenbekommen hatten. Zusammen mit ihrem Trainer Carsten formten sie mit uns eine Teamgemeinschaft, was in der Kinderleichtathletik ohne Probleme möglich ist. Doch nun zum Wettkampfgeschehen.

Leider führte die Masse der Teams auch zu einigen Problemen in der Organisation des BLT Süds, sodass wir mit etwa 30 min Verspätung den Schlagballwurf begannen. Hier war im Team BSV I Alex der beste Werfer mit 55 Pkt., bester Wurf 20 Pkt., gefolgt von Friedrich (52, 18) und Lennard (50, 17). Insgesamt kam Team BSV I auf 255 Pkt. und belegte damit den 4 Rang in der Gesamtwertung. Das Team BSV II erwarf 189 Pkt. und landete damit zunächst auf Platz 11. in der Gesamtwertung, hier war Brendan bester Werfer (45, 16), gefolgt von Elija (35, 12).

Anschließend kam der Additionsweitsprung dran. Das Team BSV I kam hier mit 61,34m auf Rang 8, dabei erzielten Alex (11,80), Lennard (10,38), und Valentin (10,06) Werte über 10m in der Addition der besten 3 Sprünge. Alex sprang zum ersten mal über 4 Meter! Super Alex! Aber auch die anderen Athleten zeigten deutliche Verbesserungen zum Vorjahr, so sprang Noemi zum Beispiel konstant über 3m (3,32m !). Im Team BSV II, welches insgesamt 55,15m und den 13. Platz erzielte, war Milla die beste Springerin mit 3,45m (9,74m in der Addition), gefolgt von Émile mit 3,33m (9,39m) und Brendan mit 3,32m (9,71m).

Im anschließenden 50m Sprint (Handstoppung) belegte das Team BSV I den 8. Rang mit einer Zeit von 48,7sec. Beste drei Sprinter waren Alex (8,0sec), Till (8,1sec) und Lennard (8,1sec). Im Team BSV II hatten Milla, (8,5sec), Alexander (8,5sec) und Émile (8,6sec) die schnellsten Beine und verhalfen dem Team zur Gesamtleistung von 52,9sec und dem 14. Rang.

Nun folgte eine der spannendsten Disziplinen, die 6x50m Staffel. Die Wechsel klappten in beiden Staffeln gut, v.a. beim BSV II und so kamen sie mit 51,9sec auf den 12. Rang und dem BSV I reichten 48,7sec mit der Staffel für Rang 8.

Für die letzte Disziplin wurden alle bisher erreichten Punkte zusammengerechnet und ein Gesamtklassement erstellt. Hiernach würde die Reihenfolge für die Starts der Teams in der Teamverfolgung 6x800m, festgelegt. Team BSV I startete als 7. mit 2:22min Zeitrückstand auf den ersten. Alle Athleten liefen eine tolles Rennen und gaben alles, sodass wir den 7. Platz sicher bis ins Ziel verteidigen konnten. Mit unserer Netto-Zeit ohne den Zeitrückstand waren wir das 8-schnellste Team. Das Team BSV II ging als 12. an den Start mit 4:39 min Abstand zum ersten. Auch hier liefen alle Athleten ein super Rennen, besonders Julian, der eine Einzelzeit von 2.56 min zeigte, wirklich super Julian! Das Team kämpfte sich sogar noch einen Platz nach vorn, kam als 11. in Ziel und belegte diesen Rang dann natürlich auch im Gesamtklassement. In der Nettozeit war das Team BSV II sogar das 7-schnellste Team!

Beide Teams haben mit Minimalbesetzung von 6/7 Athleten toll gekämpft und einen guten Wettkampf abgeliefert!

Zurück