Berichte

31.03.2012: Trainingslager Güstrow

Mit einer kleineren Gruppe als die letzten Jahre, traten wir am Sonntag, den 31.03.2012 die Reise nach Güstrow an. Wir – das waren Louca, Victor, Adrian, Leo, Eduardo, Tim, Simon, Kem, Fabian, Gina, Pauline, Fiona, Amaka, Jacqueline, Josi, Martina und ich als Trainerin.

Während wir letztes Jahr in der Sonne lagen und trainierten, hatten wir dieses Jahr aufgrund des frühen Zeitpunktes von Ostern, leider nicht so viel Glück mit dem Wetter. Es war kalt und ungemütlich und zwei Tage lang hat es nur geregnet. Jedoch hat die Sportschule für alles eine Lösung, sodass das Training bei jedem Wetter stattfinden konnte.

Ein ganz großes Lob muss ich an die Athleten aussprechen, die trotz des Wetters hoch motiviert waren und denen auch die Temperaturen gen Null morgens beim Auftakt nichts antun konnten.

So konnten wir für alle Kinder einen super Anlauf für den Weitsprung erarbeiten. Auch wenn die Kiddis auf Grund der Kälte zwischendurch immer wieder eine Runde joggen mussten um nicht kalt zu werden. Wir konnten endlich anfangen weiter den Flop zu lernen und hierfür ebenfalls einen Anlauf gestalten. Die Hürden- und Wurftechnik wurde fleißig geübt. Die Ausdauer steigerte sich bei einigen bereits merklich im Trainingslager und ließ auf eine tolle folgende Saison hoffen.

Zur Halbzeit des Trainingslagers durften sich alle im Spaßbad „OASE“ austoben oder im Whirlpool entspannen. Die Reifenrutsche war, wie letztes Jahr auch, das absolute Highlight.

Außerdem bemalten wir an einem Abend gemeinsam einen BSV 92-Banner, um im Wilmersdorfer Stadion und auf Wettkämpfen noch präsenter zu sein und um uns zu finden.  Der Banner ist wunderschön geworden. Da habt ihr echt super gemacht. Große Anerkennung für Josis Malkünste.

An den letzten zwei Tagen wurde euer gutes Training endlich mit gutem Wetter belohnt und wir konnten unsere letzte Mittagspause alle gemeinsam dösend auf der Hochsprungmatte in der Sonne verbringen.

Es hat mir dieses Jahr wieder sehr viel Freude bereitet mit euch ins Trainingslager zu fahren. Ihr seid eine tolle Gruppe. Ich hoffe ihr seid nächstes Jahr wieder dabei. Vielleicht kommen dann ja auch wieder die Größeren mit.
Danke Martina, dass du so kurzfristig mitgekommen bist und mich unterstützt hast. Du bist wundervoll.

Ganz liebe Grüße eure Trainerin Jule


Zurück