Mai 2021

22.05.2021: "Track to the roots" vom LAC Olympia 88

Fallende Inzidenzien aber immer noch keine Wettkämpfe in Berlin. Das "keine" ist nicht richtig, die Kaderathleten konnten in Berlin um das Pfingstwochenende gleich aus zwei Wettkämpfen aussuchen, alle anderen durften weiterhin nur zusehen. Da fand der LAC Olympia 88 mit dem KSC Strausberg einen Ausrichter in Brandenburg und ein Gesundheitsamt was einen offenen Wettkampf genehmigte. So gab es endlich eine Startmöglichkeit für alle älteren Läufer.

01.05.2021: Deutsche Meisterschaften 10.000m

Es gibt sie noch, auch unter den aktuell schwierigen Bedingungen: Deutsche Meisterschaften!! Nachdem der erste Ausrichter, Mittweida in Sachsen, wegen fehlender Genehmigungen abspringen musste, wurden die Deutschen Meisterschaften 10.000m nach Mainz in Rheinland-Pfalz verlegt. Die Norm für die U20 hat Torben Breitschuh in Dresden erfüllt, es haben nicht mehr als 16 gemeldet (maximale Teilnehmerzahl laut Hygienekonzept), also schien alles nach Plan zu laufen. Dann kam die Bundesnotbremse und am Dienstag vor dem Wettkampf fiel Mainz und/oder Darmstadt (DLV) auf, dass es ja auf einmal besondere gesetzliche Regelungen zu beachten gab: Nur Profisportler und Kaderathleten dürfen Wettkämpfe machen. Mit tatkräftiger Unterstützung des Berliner LA Verbandes stand dann endlich am Mittwochabend fest, dass Torben am Samstag laufen durfte.